de en es pt

Veranstaltungen FDCL 2003-2004

 

ab 13.12.2004 AKTUELL: WAHRHEIT UND GERECHTIGKEIT FÜR DIE OPFER DER ARGENTINISCHEN MILITÄRDIKTATUR!

Postkarten-Aktion gegen die Einstellung der Strafverfahren bei der Nürnberger Staatsanwaltschaft gegen die Verantwortlichen der argentinischen Militärdiktatur der Jahre 1976-1983. Weitere Informationen bei der Koalition gegen Straflosigkeit.

10.12.2004 Bremer Solidaritätspreis geht an argentinische Menschenrechtlerin und deutschen Pastor / Entrega del 9º premio de la Solidaridad de Bremen a una activista argentina por los Derechos Humanos y a un Pastor alemán

weitere Informationen bei der Koalition gegen Straflosigkeit

10.12.2004  Kampf gegen die Ausbeutung von Natur und Kulturen in Chiapas, Mexiko.

Terrritoriale Neuordnung und Aneignung der biologischen und kulturellen Vielfalt im Südosten Mexikos.

Ein Vortrag von Ana Valadez, COMPITCH (Rat traditioneller, indigener HeilerInnen und Hebammen aus Chiapas) und

Filmvorführung: "Medicina de Todos - von Pflanzenheilern und Biopiraten in Chiapas", eine Dokumentation von Katja Reusch und Ulrich Selle, D 2002, 40 min.

Mehringhof, Versammlungsraum, 19:00

29.11.2004 MENSCHENRECHTE und AGRARREFORM IN BRASILIEN / Direitos Humanos e Reforma Agrária no Brasil

Eine Abendveranstaltung mit Darci Frigo (Terra de Direitos), Brasilien, Ort: FDCL, Zeit: 19:30 Uhr

28.11.2004  Mujeres Argentinas, hoy ? - Frauen aus Argentinien heute - Neues zur Betriebsbesetzung bei Brukman.

Zwei Veranstaltungen mit Gästen von Brukman
- infos, bilder, filme + apelle

Mehringhof, Versammlungsraum, um 20:30

26.-28.11.2004 Freundschaftsspiele – Amigos para sempre? - Deutsch-Brasilianische Beziehungen heute, Jahrestagung Runder Tisch Brasilien, in Kooperation mit FDCL, Ort: Gelnhausen

22.11.2004 "happy birthday, thalidomide" [Filmpräsentation]

OmU, Großbritannien 2004, Vorfilm: "harvie krumpet", OmU, Australien 2003, Filmpräsentation im Rahmen des "One World Berlin 2004 - Medienfest zum Thema Menschenrechte", in Kooperation mit FDCL und Harald-Jahrl-Stiftung, Gäste: Mat Fraser, Harald Jahrl (Vorsitzender Harald-Jahrl-Stiftung - Europäisches Netzwerk der Kulturschaffenden mit Handicap), Jens Holst (Arzt, freier entwicklungspolitischer Gutachter), im Kleisthaus (während der Konferenz Menschenrechte und Behinderung), 19:00 Uhr

21.11.2004 "la pasión de maria elena" ("the passion of maria elena")  [Filmpräsentation]

OmU, Mexico 2003, Filmpräsentation im Rahmen des "One World Berlin 2004 - Medienfest zum Thema Menschenrechte", in Kooperation mit FDCL, Gast: Gisela Klindworth, im Haus der Demokratie, 17:30 Uhr

21.11.2004 "la pasión de maria elena" ("the passion of maria elena")  [Filmpräsentation]

OmU, Mexico 2003, Filmpräsentation im Rahmen des "One World Berlin 2004 - Medienfest zum Thema Menschenrechte", in Kooperation mit FDCL, Gast: Gisela Klindworth, im Haus der Demokratie, 20:30 Uhr

20.11.2004 "happy birthday, thalidomide"  [Filmpräsentation]

OmU, Großbritannien 2004, Vorfilm: "harvie krumpet", OmU, Australien 2003, Filmpräsentation im Rahmen des "One World Berlin 2004 - Medienfest zum Thema Menschenrechte", in Kooperation mit FDCL und Harald Jahrl Stiftung, Gäste: Mat Fraser, Harald Jahrl (Vorsitzender Harald-Jahrl-Stiftung - Europäisches Netzwerk der Kulturschaffenden mit Handicap), Jens Holst (Arzt, freier entwicklungspolitischer Gutachter), im Dokument Kino, 22:30 Uhr

19.11.2004 "happy birthday, thalidomide"  [Filmpräsentation]

OmU, Großbritannien 2004, Vorfilm: "harvie krumpet", OmU, Australien 2003, Filmpräsentation im Rahmen des "One World Berlin 2004 - Medienfest zum Thema Menschenrechte", in Kooperation mit FDCL und Harald Jahrl Stiftung, Gäste: Mat Fraser, Harald Jahrl (Vorsitzender Harald-Jahrl-Stiftung - Europäisches Netzwerk der Kulturschaffenden mit Handicap), Jens Holst (Arzt, freier entwicklungspolitischer Gutachter), im Dokument Kino, 17:30 Uhr

19.11.2004 "a pessoa para o que nasce" ("born to be blind")  [Filmpräsentation]

OmU, Brasilien 2003, Filmpräsentation im Rahmen des "One World Berlin 2004 - Medienfest zum Thema Menschenrechte", in Kooperation mit FDCL und amnesty international, Gast: Anton Landgraf (ai), im Dokument Kino, 22:30 Uhr

18.11.2004 "a pessoa para o que nasce" ("born to be blind")  [Filmpräsentation]

OmU, Brasilien 2003, Filmpräsentation im Rahmen des "One World Berlin 2004 - Medienfest zum Thema Menschenrechte", in Kooperation mit FDCL und amnesty international, Gast: Anton Landgraf (ai), im Filmkunsthaus Babylon, 21:30 Uhr

18.11.2004 "child soldiers"  [Filmpräsentation]

OmU, Australien/Großbritannien 2002, Vorfilm: "pequeñas voces" ("little voices"), OmU, Kolumbien/Großbritannien 2003, Filmpräsentation im Rahmen des "One World Berlin 2004 - Medienfest zum Thema Menschenrechte", in Kooperation mit FDCL und Unicef Deutschland, Gast: Christiane Schwarz (kolko e.V.), im Dokument Kino, 17:30 Uhr

08.11.2004 Demokratie- und Stadtteilbewegung: Politische, soziale und ökonomische Perspektiven in Argentinien

Abendveranstaltung mit Estela Fourmentin, argentinische Historikerin aus Buenos Aires und eine der SprecherInnen der Asamblea Plaza Dorrego/San Telmo, Ort: FDCL, Zeit: 19:00 Uhr

27.10.2004  Política Peruana: "Sí a la corrupción, no a la verdad" - A un año de la entrega del informe de la Comisión de la verdad

Informa la Asociación Pro Derechos Humanos

Expositor: Miguel Jugo Viera, Abogado, Director ejecutivo de APRODEH,

im FDCL, Mehringhof, Aufgang 3, 5.Stock um 19:00 Uhr

22.-23.10.2004 "Protesta con Propuesta". Die Rolle der Sozialen Bewegungen in Lateinamerika im Kampf gegen die Freihandelsagenda und die neoliberalen Integrationsmodelle in der Region

Abendveranstaltung Freitag, den 22.10., Tagesseminar Samstag, den 23.10.2004 / Mehringhof

21.10.04  Kolumbien - Die Kommerzialisierung des Lebens in einer Kriegsökonomie

Informations- und Diskussionsveranstaltung mit Tatiana Roa A., Umweltaktivistin und Projektkoordinatorin bei Censat Agua Viva
(ASOCIACION CENTRO NACIONAL SALUD, AMBIENTE Y TRABAJO, CENSAT AGUA VIVA - Amigos de la Tierra Colombia), im FDCL (Mehringhof), um 18:00 Uhr

15.-16.10.2004 SEMINARIO INTERNACIONAL: LAS RELACIONES ECONÓMICAS Y LAS NEGOCIACIONES COMERCIALES ENTRE BLOQUES REGIONALES Y PA?SES DE AMERICA DEL SUR

ASC / Fundación Rosa Luxemburg, con participación de FDCL

16.10.2004 ESF-London: Seminar: Breaking The Circle: Trade, Debt, and Dependency

Transnational Institute (TNI) in cooperation with FDCL et al.

15.10.2004 ESF-London: Seminar: EU-LA in the eye of the Storm: People's Action & Linking Alternatives  (La Unión Europea y Latinoamérica en el ojo del huracán: Acción popular y Enlazando Alternativas)

Transnational Institute (TNI) in cooperation with FDCL et. al.

15.-16.10.2004 "Chile und wir". Entwicklung und Durchsetzung des neoliberalen Gesellschaftsmodells in Chile und Deutschland - ein Vergleich

Abendveranstaltung Freitag, den 15.10., Tagesseminar Samstag, den 16.10.2004 / Mehringhof

09.10.2004 Party mit Bands und DJs im Mehringhof

04.10.2004 Situation von Lateinamerikanischen MigrantInnen in Berlin

Vortrag von Dario Azzelini. Interkulturelle Jugendbegegnung zwischen Europa und Lateinamerika, organisiert von Rimaykullayki e.V. und FDCL e.V., Partnerorganisationen: Circulo Juvenil Internacional La Paz (Bolivien), Asociación RescataCultura (Chile), Asociación Socio-Cultural Agarimo (Spanien), Ort: FDCL, Zeit: 15:00 Uhr

01.10.2004 "El Agua es nuestra !!carajo!! - von der Privatisierung zur demokratisch-partizipativen Wasserversorgung"

Der Wasserkrieg' von Cochabamba/Bolivien, Abendveranstaltung im Dietrich-Bonhoeffer-Haus, 19.00 Uhr

01.10.2004 Pressegespräch: ¡El Agua es nuestra! Der Wasserkrieg von Cochabamba/Bolivien - von der Privatisierung zur demokratisch-partizipativen Wasserversorgung

Pressegespräch mit Luis Sanchez Gomez (SEMAPA/Cochabamba-Bolivien), FDCL Gneisenaustr. 2a, 10961 Berlin, 11:00 Uhr

30.9. - 06.10.2004 30 Jahre Lateinamerika- und Solidaritätsarbeit - ein politischer Blick auf Lateinamerika

Filmreihe des FDCL in Kooperation mit dem Eiszeit-Kino

 

29.09.2004 "Argentinien hat der Welt eine Geschichte zu erzählen...."

Abendveranstaltung im Mehringhof

 

28.09.2004 30 Jahre Migration zwischen Lateinamerika und Deutschland

Abendveranstaltung im Mehringhof

27.09.2004 "30 Jahre FDCL - Presente!"

Präsentation der Videofilm-Dokumentation mit anschließender Diskussion, Abendveranstaltung im Mehringhof

27.09. - 23.10.2004 30 Jahre FDCL - presente!

Veranstaltungen, Filme, Seminare, Tagungen, Diskussionen und Party zur Feier des 30-jährigen Jubiläums des FDCL, - das Editorial zum Jubiläum finden Sie hier

10.09.2004 Editorial der Lateinamerika Nachrichten

30 Jahre FDCL - presente!

09.07.2004 Osvaldo Bayer: "Argentinien nach einem Jahr Regierung Kirchner - Versuch einer Bilanz"

Informations- und Diskussionsveranstaltung mit Osvaldo Bayer, Ort: Mehringhof, Zeit: 19:00 Uhr

04.-05.07.2004 "Las aguas están divididas y polarizadas..."

"Ojo con el ALCA!" - Veranstaltungsreihe von PIFOCA c/o FDCL zur ALCA* und sozialen Bewegungen in Lateinamerika

 

25.06.2004 "Globalisierung in Mittelamerika. Auswirkungen auf Kinder, Jugendliche und Frauen"

mit: Ellen Krumstroh (Terre des Hommes, Managua), Ort: FDCL, Zeit: 20:00 Uhr

 

16.06.2004 "Bolivien: Wiederaneignung der natürlichen Ressourcen. Über die Grenzen des neoliberalen Projekts"

Vortrag und Diskussion mit Maria Lohman (CENTRO DE DOCUMENTACIÓN E INFORMACIÓN BOLIVIA-CEDIB), Ort: FDCL, Zeit: 20:00 Uhr

 

17.05.2004 Rebellion der Indígena-Frauen in Mexiko

Mit Dolores Villalobos, Vertreterin vom CIPO-RFM, Zeit: 19:30 Uhr; Ort: im FDCL

 

10.05.2004 "Las negociaciones sobre libre comercio entre la Unión Europea y el MERCOSUR: ¿Una oportunidad para el desarrollo y los derechos humanos?"

Evento público con: Jorge Carpio (FOCO), Claudia Torrelli (REDES), Gaby Küppers (As.Relaciones Exteriores del Grupo Verde/EFA-PE), Moderación: Jorge Balbis (ALOP)

Programa en español

Lugar: Casa de América Latina, 7 Place E. Flagey, B-1050 Ixelles, Bruselas, Bélgica, organizado por: 11.11.11, ALOP, hbs EU Regional Office, Casa de América Latina, FDCL

Fecha: 19:00 - 22:00 hs

 

03.- 05.05.2004 Konferenz "Freihandel zwischen EU und MERCOSUR - Auswirkungen auf Entwicklung und Menschenrechte / Conferencia "Libre Comercio entre la Unión Europea y el MERCOSUR - Impactos del libre comercio, la liberalización y la privatización en el desarrollo y los derechos humanos

mit VertreterInnen von: PIDDH, FASE, CEPIA, REDES, FOCO, Justiça Global, attac-brasil, Plataforma DhESCKoBra, hbs, CIESTAAM, attac-deutschland, Blue21, PRODH, TNI, CNCD, ALOP, SWP, Chaire MERCOSUR, FDCL et al.

Konferenzprogramm auf deutsch

Programa da conferência em português

Programa de la conferencia en español

Conference program in english

 

* Documentación de las ponencias del seminario

*Resumen de las discussiones de la conferencia en español [por Jorge Carpio, FOCO / Arg.]

 

29.04.2004 Menschenrechtsverteidigung in Brasilien und Chile

Erfahrungsaustausch mit VertreterInnen von Justiça Global und Codepu, Gesprächsrunde mit  Dra. Paz Rojas (Codepu) und Sven Hilbig (Justiça Global) über Probleme und Herausforderungen in der aktuellen Menschenrechtsarbeit in Chile und Brasilien, Blauer Salon, im Mehringhof, 19:00 Uhr

 

06.04.2004 Mercedes-Benz und die Militärdiktatur in Argentinien

Das Verschwinden von 15 Betriebsräten. Podiumsdiskussion, Zeit: 19:30 Uhr, Ort: Humboldt-Uni, Berlin

06.02.2004 Piqueteras/Piqueteros - Erwerbslose organisieren sich!

Abendveranstaltung im Mehringhof

16.12.2003 Menschenrechte in Brasilien - 1 Jahr Lula

Ausblick und Strategien der Zivilgesellschaft, eine Veranstaltung mit: Sandra Carvalho (Justiça Global, Brasilien), Ort: Galerie der Heinrich Böll Stiftung, 19:30 Uhr

 

15.12.2003 Ein Jahr "Lula" - Menschenrechte in Brasilen

Veranstaltung mit: Sandra Carvalho - Direktorin für Recherchen und Öffentlichkeit der brasilianischen Menschenrechtsorganisation Justiça Global. Es laden ein: KoBra e.V. (Kooperation Brasilien), Brasilieninitiative Freiburg e.V. und FDCL, Ort: Fabrik, Hauptgebäude, 1. Stock, Habsburgerstr. 9, 79104 Freiburg, Zeit: 19.00 bis 21.00 Uhr

 

12.-14.12.2003 Runder Tisch Brasilien / Mesa Redonda Brasil: Ein Jahr Lula - Um ano de governo Lula...a luta continua

Organisiert von KoBra. Tagung 12.-14.Dez.2003 in Gelnhausen (Raum Frankfurt/M.) / Seminário de 12 a 14 de dezembro 2003 em Gelnhausen (perto de Frankfurt/M.), Programm auf Deutsch HIER / Programa em português AQUI

 

11.11.2003 Verhaltenskodizes - gutes Geschäft für Arbeitnehmer oder Konzerne?

Eine Diskussion mit Valter Sanchez (Weltbetriebsrat von DaimlerChrysler, São Paulo, Brasilien), portugiesisch mit Konsekutivübersetzung, Ort: im Saal der IG Metall, Verwaltungsstelle Berlin, Alte Jakobstr.149, 18:00 Uhr

 

23.10.2003 Vertreibung und Agrarreform in Kolumbien

Kolumbienveranstaltung mit Héctor Mondragón, Ort: Versammlungsraum im Mehringhof, 19:00 Uhr

 

18.10.2003 Filmvorführung "Making of...Estação Carandirú

(Hector Babenco), Film mit anschließender Diskussion mit dem Drehbuchautor Fernando Bonassi, Ort: Eiszeit, 18:00 Uhr

 

15.10.2003 Berlim - São Paulo

Lesung und Diskussion mit Fernando Bonassi und Horst Nitschak, Ort: Muvuca im Mehringhof, 19:00 Uhr

 

14.10.2003 Der schmale Grat zwischen Denunziation und Faszination. Gewalt im brasilianischen Kino

Diskussionsveranstaltung mit Fernando Bonassi (São Paulo) und Bettina Bremme (Barcelona) über Marginalität und Gewaltdarstellung im brasilianischen Kino, Ort: ICBRA, 19:00 Uhr

30.09.2003 "... und plötzlich sahen wir den Himmel" (UR/ 1997), Regie: Sandra Barrios, Ana Gato, u.a.

Filmpräsentation mit anschließender Diskussion. Im Rahmen der Filmreihe zum 30. Jahrestag der Militärputsche in Uruguay und Chile, veranstaltet von: Ibero-Amerikanisches Institut, Lateinamerika Nachrichten, FDCL. Ort: Ibero-Amerikanisches Institut, Símon Bolívar-Saal, Zeit: 19:00 Uhr

25.09.2003 Freihandel & Biopiraterie

Zapatisten und Plan Puebla Panamá - (mit Dokumentar-Film [span.], El Color de la Tierra, 2003) Ort: Mehringhof, 19:00 Uhr

23.09.2003 "Tupamaros" (D/SCH/UR 1996) Regie: Heidi Specogna und Rainer Hoffmann

Filmpräsentation mit anschließender Diskussion. Im Rahmen der Filmreihe zum 30. Jahrestag der Militärputsche in Uruguay und Chile, veranstaltet von: Ibero-Amerikanisches Institut, Lateinamerika Nachrichten, FDCL. Ort: Ibero-Amerikanisches Institut, Símon Bolívar-Saal, Zeit: 19:00 Uhr

19.09.2003 Freihandel & Biopiraterie

Honduras, Ort: Mehringhof, 19:00 Uhr

16.09.2003 "Der unsichtbare Aufstand"  OT: Etat de Siège  (D/F/I, 1972) Regie: Constantin Costa-Gavras

Filmpräsentation mit anschließender Diskussion. Im Rahmen der Filmreihe zum 30. Jahrestag der Militärputsche in Uruguay und Chile, veranstaltet von: Ibero-Amerikanisches Institut, Lateinamerika Nachrichten, FDCL. Ort: Ibero-Amerikanisches Institut, Símon Bolívar-Saal, Zeit: 19:00 Uhr

12.09.2003 Freihandel & Biopiraterie

Chiapas, Mexiko - Ort: Mehringhof, 19:00 Uhr

11.09.2003 Podiumsdiskussion zum 30. Jahrestag des Militärputsches in Chile:

Allende-Regierung - Putsch - Diktatur: die veröffentlichte Meinung in der chilenischen und bundesdeutschen Presse, Ort: Haus der Demokratie, 19:30 Uhr Es diskutieren: Urs Müller-Plantenberg (ehm. Privatdozent am Lateinamerika Institut der FU Berlin) Emilia Mallea Flores (Korrespondentin für chilenische Medien) Severin Weiland (Journalist) Max Welch Guerra (Dozent Universität Weimar) Moderation: Petra Schlagenhauf (Vorstandsvorsitzende des FDCL)

09.09.2003 "Chile: hartnäckige Erinnerung", OT: La memoria obstinada (F/Kanada/Chile 1996/1997)  Regie: Patricio Guzmán

Filmpräsentation mit anschließender Diskussion. Im Rahmen der Filmreihe zum 30. Jahrestag der Militärputsche in Uruguay und Chile, veranstaltet von: Ibero-Amerikanisches Institut, Lateinamerika Nachrichten, FDCL. Ort: Ibero-Amerikanisches Institut, Símon Bolívar-Saal, Zeit: 19:00 Uhr

05.-13.09.2003 Yo pisaré las calles nuevamente. Chile - 30 Jahre nach dem blutigen Militärputsch

Veranstaltungsreihe vom 5.-13.Septmber 2003, organisiert vom "Berliner Organisationskomitee 30. Jahrestag des Militärputsches in Chile (www.comite30.de)" in Kooperation mit FDCL

04.09.2003 Pressekonferenz mit JAVIER DIEZ CANSECO

Ort: FDCL, Zeit: 11:00 Uhr

02.09.2003 "Pinochets Kinder", OT: Volver a Vernos (D 2002) Regie: Paula Rodriguez, OmeU

Filmpräsentation mit anschließender Diskussion. Im Rahmen der Filmreihe zum 30. Jahrestag der Militärputsche in Uruguay und Chile, veranstaltet von: Ibero-Amerikanisches Institut, Lateinamerika Nachrichten, FDCL. Ort: Ibero-Amerikanisches Institut, Símon Bolívar-Saal, Zeit: 19:00 Uhr

01.07.2003 CAUCA - Lokale und Regionale Strategien von Ernährungssicherung und Umweltschutz

Kolumbienveranstaltung, Ort: Ibero-Amerikanisches Institut, 19:00 Uhr

 

25.06.2003 Fachtagung ALCA und Investitionen: Lateinamerika und die aktuelle Agenda der Liberalisierung von Handel, Dienstleistungen und Investitionen / Zivilgesellschaftliche Netzwerke und Monitoringprojekte, Ort: hbs, 9:30 - 16:00 Uhr

[Programm auf deutsch]

[Programa de conferencia en español]

[Programa da conferência em português]

 

mit: Alberto Arroyo (UAM/ASC, Mexiko), Sandra Quintela (PACS, Brasilien), Barbara Fritz (IIK, Hamburg), Francisca Rodríguez (CLOC/ Vía Campesina, Chile), Coral Pey (ACJR, Chile), Hans Jürgen Burchardt (IIK, Hamburg), Karl-Heinz Stecher (B'90/Die Grünen), Silke Helfrich (hbs El Salvador/Mexiko), Thomas Fritz (attac), Gerárd Karlshausen (CNCD, Belgien), Claudia Torrelli (FOE, Uruguay / CEO und TNI, Amsterdam)

 

Galerie / Galeria

 

24.06.2003 Fachtagung ALCA und Investitionen: Lateinamerika und das Szenario der grossen Freihandelszone ALCA / Auswirkungen von Freihandelsabkommen / "Die Grosse Freihandelszone Amerika ? Herausforderungen und Alternativen: Protesta con Propuesta, Ort: hbs, 9:45 - 22:00 Uhr

[Programm auf deutsch]

[Programa de conferencia en español]

[Programa da conferência em português]

 

mit: Alberto Arroyo (UAM/ASC, Mexiko), Sandra Quintela (PACS, Brasilien), Barbara Fritz (IIK, Hamburg), Francisca Rodríguez (CLOC/ Vía Campesina, Chile), Coral Pey (ACJR, Chile), Hans Jürgen Burchardt (IIK, Hamburg), Karl-Heinz Stecher (B'90/Die Grünen), Silke Helfrich (hbs El Salvador/Mexiko), Thomas Fritz (attac), Gerárd Karlshausen (CNCD, Belgien), Claudia Torrelli (FOE, Uruguay / CEO und TNI, Amsterdam)

 

Galerie / Galeria

 

30.05.2003 ¡Que se vayan todos! Neuer sozialer Protagonismus in Argentinien: Probleme und Perspektiven

Veranstaltung mit Verónica Gago und Diego Sztulwark vom Colectivo Situaciones, Buenos Aires, Ort: Mehringhof, 19:00 Uhr

 

09.05.2003 Encontro com Gustavo Codas (CUT)

Ort: FDCL, 17:00 Uhr

 

17.03.2003 Argentinien: Was ist los in der Provinz?

Informations- und Diskussionsveranstaltung mit Adriana Marcus, Ärztin / Basisaktivistin, Ort: FDCL, 19:00 Uhr 

16.03.2003 Die grosse argentinische Krise - Nationalstaat, Kapitalflucht und die verlorenen Kämpfe der 70er Jahre. Diskussionsveranstaltung im Künstlerhaus Bethanien, 14:30 Uhr 

16.03.2003 Schuld und Sühne - Diktaturverbrechen, Staatsbürgerrecht und Strafverfahren gegen argentinische Militärs in Deutschland. Diskussionsveranstaltung im Künstlerhaus Bethanien, 12:30 Uhr

12.03.2003 Politischer Niedergang und sozialer Konflikt in Argentinien

Informations- und Diskussionsveranstaltung mit Horacio Verbitsky, Publizist, Ort: Ibero-Amerikanisches Institut, 19:00 Uhr

 

Veranstaltungen 2006 finden Sie hier!

Veranstaltungen 2005 finden Sie hier!

Veranstaltungen 2003-2004 finden Sie hier!

Veranstaltungen 2001-2002 finden Sie hier!

Veranstaltungen 1997-2000 finden Sie hier!

Bei Interesse an noch älteren Veranstaltungen besuchen Sie bitte unsere Galerie!